logo
BERLIN

Antisemitismus an Mauerresten

2. August 2015
Polizei hat Untersuchung eingeleitet.

Zur gleichen Zeit, da tausende von jüdischen Sportlern an den europäischen Maccabi-Spielen teilnehmen, wurden an Teilen der ehemaligen Berliner Mauer antisemitische Slogans entdeckt. Das teilte am Samstag die deutsche Polizei mit. Die Hassworte fanden sich auf einem Mauergemälde, auf... Mehr...
GAZASTREIFEN

Zwei Raketen gegen Israel abgefeuert

2. August 2015
Sicherheitskreise fürchten Eskalation.

Vom Gazastreifen aus sind am späten Samstagabend zwei Raketen gegen Irael abgefeuert worden. Nach Angaben der israelischen Armee sind die beiden Geschosse nahe der nördlichen Grenze des Streifens gelandet, wobei eine auf israelischem Territorium einschlug. Über Verletzte oder... Mehr...
ISRAEL IN AUFRUHR

Zehntausende demonstrieren gegen Hassverbrechen.

2. August 2015
Beeindruckende Voten gegen Homophobie und Terrorismus.
Zwei Ereignisse der letzten Tage brachten am Samstagabend zehntausende von Israeli im ganzen Land auf die Strassen: Das Verbrechen eines religiösen Fanatikers, der am Donnerstag bei der Jerusalemer Gay-Parade sechs Marschteilnehmer durch Messerstiche teils lebensgefährlich verletzte, und... Mehr...
BERLIN

Geringes öffentliches Interesse

2. August 2015
Hoffnung auf erfreulichere Zuschauerzahlen für heutige Veranstaltungen.

Gigantisch, beeindruckend, einmalig. So berichtet wohl jeder Maccabia-Teilnehmer über die Eröffnungsfeier zur 14. Europäischen Maccabi-Spiele vom vergangenen Dienstag. Perfekt inszeniert, mit Show-Stars gespickt, von Emotionen gefüllt war der Abend auf der Berliner... Mehr...
GRÖSSTE SCHABBAT-FEIER DER WELT

Weltrekord bei der Maccabia

2. August 2015
Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Von Weltrekorden sind die sportlichen Leistungen bei den Europäischen Maccabi-Spielen meist meilenweit entfernt. Das Niveau entspricht gehobenem Breitensport. Dennoch freuten sich die Teilnehmer der Spiele von Berlin am Freitag über einen Rekord, der nun sogar einen Platz im Guinness Buch... Mehr...
TAMAS TERNER

Es ist fast alles Gold, was glänzt

2. August 2015
«Wir haben schon 13 Medaillen geholt und es könnten bis zu zwanzig werden – so viele wie nie zuvor.»
Still und unscheinbar sitzt Tamas bei der Team-Sitzung in der zweiten Reihe. Brav neben seinem Vater. Eine der letzten Anweisungen an die Schweizer Delegation: «Am Montagabend um 18 Uhr müssen alle Medaillengewinner mit ihren Medaillen in der offiziellen Ausrüstung zum gemeinsamen... Mehr...

KANADA

Charedi wollte im Flugzeug nicht neben Frau sitzen

31. Juli 2015
Die betroffene Frau verlangt Entschuldigung von der Gesellschaft.

Die Kanadierin Christine Flynn, 31, verlangt von der Fluglinie Porter Airlines eine Entschuldigung, nachdem ein charedischer (ultra-orthodoxer) Mann sich geweigert hat, auf einem Flug von Newark nach Toronto neben ihr auf dem für ihn vorgesehenen Platz zu sitzen. Gegenüber eine... Mehr...
TOTES MEER

Erdbeben von mittlerer Stärke

31. Juli 2015
Das Beben wurde auch in Jordanien verspürt.

Am Donnerstagmorgen wurde in Israel ein Erdbeben von einer Stärke von 4,4 auf der Richterskala verspürt. Das Epizentrum lag in der Gegend des Toten Meeres, und das Beben wurde auch in verschiedenen Gegenden von Jordanien registriert. Zunächst lagen keine Informationen über... Mehr...
JERUSALEM

Messerstecher verletzt sechs Teilnehmer der Gay-Parade

31. Juli 2015
Versagen des polizeilichen Geheimdienstes.
Erst im Juni war der etwa 50-jährige Yishai Schlissel aus einem israelischen Gefängnis entlassen worden, wo er eine zehnjährige Haftstrafe verbüsst hat, nachdem er bei der Gay-Parade des Jahres 2005 drei Teilnehmer des Anlasses mit dem Messer verletzt hatte. Die... Mehr...
GROSSBRITANNIEN

Beunruhigende Antisemitismus-Statistik

31. Juli 2015
Zwischenfälle haben um 53 Prozent zugenommen.

Die Zahl der in Grossbritannien registrierten antisemitischen Zwischenfälle hat in diesem Jahr im Vergleich zur selben Periode 2014 um 53 Prozent zugenommen. Der Community Security Trust (CST) veröffentlichte am Donnerstag für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres die Zahl von... Mehr...
BUNDESFEIER AUF DEM RÜTLI

Im Zeichen der Gastfreundschaft

31. Juli 2015
Simonetta Sommaruga als Gastrednerin.

An der diesjährigen Bundesfeier auf dem Rütli am Samstag, 1. August, wird Simonetta Sommaruga als Gastrednerin erwartet. Der Anlass steht in diesem Jahr unter dem Zeichen der Gastfreundschaft, er wird von der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) und dem... Mehr...
CAUSA POLLARD

Jubel und Nachdenklichkeit unter Amerikas Juden

30. Juli 2015
Die Freilassung von Jonathan Pollard am 21. November schlägt weiter Wellen in den USA. Dabei werden jetzt auch nachdenkliche Töne laut.

Diesmal ist es wirklich wahr: Nach 30 Jahren hinter Gittern als Spion für Israel kommt Jonathan Pollard am 21. November tatsächlich frei. Wie die «Jewish Week» nun berichtet, wähnten Pollard und seine Unterstützer diese Stunde schon 1996 gekommen, während der... Mehr...
FBI

Untersuchung von antisemitischem Vandalismus in jüdischem Sommercamp

30. Juli 2015
Zwischenfälle fande am Fasttag von Tischa BeAw statt.

Das FBI hat die Untersuchung aufgenommen in einem Fall von antisemitischem Vandalismus in einem jüdischen Sommerlager in Michigan. Mindestens zwei Menschen haben in zwei Fällen ein Hakenkreuz auf ein Schild ausserhalb des Camps «Agudah Midwest», einem orthodoxen, mit der... Mehr...
EU

Harsche Kritik an Netanyahus Bauplänen für Siedlungen

30. Juli 2015
«Erweckt Zweifel an Israels Verpflichtung zur Zweistaatenlösung».
Wenige Stunden nachdem Premierminister Binyamin Netanyahu versuchte, die Minister seiner Likud-Partei und des «Jüdischen Hauses» zu beschwichtigen, indem er am Mittwoch Baupläne für Westbanksiedlungen und Ostjerusalem verkündete, reagierte die internationale... Mehr...
VATIKAN

Papst Johannes Paul II und die Juden

30. Juli 2015
Ausstellung im Vatikan-Museum eröffnet.

Im Vatikan-Museum hat eine Ausstellung ihre Tore geöffnet, die den starken Beziehungen zwischen Papst Johannes Paul II und der jüdischen Gemeinschaft gewidmet ist. Die Ausstellung «Ein Segen für einander: Papst Johannes Paul II und das jüdische Volk» umfasst... Mehr...